Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Wie Sie das Setzen von Cookies verhindern können, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung . Eine Einschränkung der Cookies kann dazu führen, dass unsere Webseite nicht ordnungsgemass funktioniert Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Gleichlaufgelenkwellen sind ideal geeignet für Anwendungen, bei denen ungleichmäßige Beugewinkel auftreten und geringe Vibrationsentwicklung nötig sind. Als Kraftübertragungselemente sind sie verlässlich und erprobt. Als homokinetische, vibrationsfreie Kraftübertragungselemente werden Gleichlauf-Gelenkwellen in Fahrzeugen und industriellen Anwendungen eingesetzt. Neben Standardausführungen für alltägliche Anwendungen setzen wir unsere Kompetenzen auch dafür ein, die richtigen OEM-Lösungen für Nutzfahrzeuge und spezielle Anforderungen zu entwickeln.


Gleichlaufgelenke und Gelenkwellen werden weltweit in unterschiedlichsten Anwendungsbereichen eingesetzt:

  • Abfüllmaschinen
  • Landwirtschaftliche und forstwirtschaftliche Fahrzeuge
  • Müllfahrzeuge
  • Textilmaschinen
  • Bergbaumaschinen
  • Druckmaschinen
  • Pumpenantriebe
  • Schiffsantriebe (Aquadrive-System)
  • Windkraftanlagen Dynamometer
  • kommunale Nutzfahrzeuge
  • Massenverkehrsmittel
  • Militärfahrzeuge
  • Sonderfahrzeuge
  • sonstige Industriemaschinen

Festgelenke


Abhängig von Gelenkgröße und Typ:
max. Winkel 43° / 45° / 47° / 50°.
Individuelle Stutzen- oder Flanschverbindung.

VL Verschiebegelenke


Max. Winkel 22°.
Zur Verschraubung in spezifische Flanschprofile.

DO Verschiebegelenke


Max. Winkel 31°.
Hohe Verschiebekapazität.
Individuelle Stutzen- und Flanschverbindungen.

Broschüre
Gleichlaufgelenkwellen


thumbnail of WAL_CV_Industry_GB_0120_v1

Katalog
Gleichlaufgelenkwellen


thumbnail of WAL_CV_Katalog_0120_v3